Charly Bachmann

HypnoCardio® Experte

CHARLY BACHMANN

HypnoCardio® Experte

Hypnosecenter
Poststrasse 2
CH-8307 Effretikon

T: +41 79 336 06 07
E: bachmann@hypnosecenter.net

ISO9001

Seriösität & Qualität -
Weltweit die erste ISO 9001
zertifizierte Hypnosetherapie

Eine Herzensangelegenheit

Rund ein Drittel aller Herzinfarkt-Patienten leiden nach dem traumatischen Ereignis an Ängsten und Depressionen. Hier kann die Hypnosetherapie schnell, effizient und ganzheitlich helfen.

Charly Bachmann

Charly absolvierte nach der Matura an der ETH Zürich das Sportlehrer Studium, welches unter anderem auch mehrere Semester Psychologie beinhaltete. Nach einer kurzen Zeit als Sportlehrer an einer Mittelschule arbeitete er während 10 Jahren als Seminarlehrer in der Lehrerausbildung. Anschliessend gründete er das Charly's Fitnesscenter in Winterthur. Ein grosses, gesundheitsorientiertes Center in einer grünen Oase im Herzen Winterthurs. Das Center wird nun bereits in der zweiten Generation von seinen beiden Töchtern geführt.

Vor über 15 Jahren absolvierte Charly den Nachdiplomlehrgang als Herztherapeut der SAKR am Inselspital Bern. Nach Abschluss dieser Ausbildung gründete er die Herzgruppe Winterthur (heute eine der Grössten der Schweiz) - ein gemeinsames Projekt des Ärztenetzwerkes WintiMed und dem Charly's Fitnesscenter. Bereits ein Jahr später begann er auch als Herztherapeut am Kantonsspital Winterthur zu arbeiten und half, die ambulante Herzrehabilitation aufzubauen.

Immer wieder erlebte Charly in seiner therapeutischen Arbeit Situationen, bei denen er seinen Patienten allein im körperlichen Bereich nicht genügend helfen konnte. Daher entschloss er sich, noch zusätzlich eine fundierte Ausbildung zum Hypnosetherapeuten zu absolvieren. Heute arbeitet er mit seinem grossen therapeutischen Erfahrungshintergrund und seiner Empathie nachhaltig und erfolgreich in allen Bereichen der Hypnosetherapie. Als HypnoCardio® Experte bildet er zudem Hypnosetherapeuten zum Thema Herzinfarkt und Hirnschlag aus.

Ausbildung und Hypnosetätigkeit

  • dipl. Herztherapeut SAKR
  • HypnoCardio® Experte und Ausbildner
  • Dozent und gefragter Referent zum Thema Herz-Kreislaufkrankheiten, Herzinfarkt, Hirnschlag und kardialer Rehabilitation
  • Gründer und Leiter der Herzgruppe Winterthur
  • Referent am internationalen Hypnosekongress Zürich 2018
  • diplomierter und international zertifizierter Hypnosetherapeut OMNI, NGH
  • Mitglied des Schweizerischen Berufsverbandes für Hypnosetherapie
  • dipl. Sportlehrer ETH

Wie läuft eine Behandlung ab?

Bereits vor dem Ersttermin setzen wir uns mit Ihnen per E-Mail in Verbindung. Um optimal vorbereitet zu sein, müssen wir möglichst genau wissen, mit welchem Thema oder mit welcher Herausforderung Sie sich auseinandersetzen möchten. Sie erhalten zudem grundlegende Informationen, um sich auf unseren gemeinsamen Termin vorzubereiten.

Die Sitzung beginnt mit einem ausführlichen Vorgespräch. Nachdem die letzten noch offenen Fragen geklärt wurden, beginnt die eigentliche Hypnose-Sitzung. Für eine Erstsitzung sollten Sie sich bis zu 3 Stunden reservieren. Es kann aber gut sein, dass die Sitzung kürzer ausfällt.

Anwendungsgebiete HypnoCardio

  • Depressionen und Ängste nach Herzinfarkt und Hirnschlag
  • Hilflosigkeit
  • Schuldgefühle
  • Trauma
  • Wiedererleben des lebensbedrohenden Ereignisses
    (z.B. Flashbacks oder Albträume)
  • Vermeidungsverhalten (man will nicht über den Infarkt sprechen, man geht nur unwillig zum Arzt, man nimmt die Medikamente nur unregelmässig ein)
  • Emotionale Verdrängung, Teilnahmslosigkeit
  • Gereiztheit
  • Nervosität
  • Übersensibilisierung
  • Schlafstörungen
  • Schmerzen v.a. im Thorax- oder Kopfbereich (ohne dass dafür eine organische Ursache gefunden wird)
  • Suchtgefahr
  • Gedächtnislücken
  • Konzentrationsprobleme
  • Raucherentwöhnung
  • Gewichtsreduktion

Die Preise im Überblick

Ersttermin: CHF 550.-

Folgesitzung: CHF 175 pro Stunde, Minimumpauschale, Rest wird im Viertelstundentakt abgerechnet

Krankenkassen:
Die Hypnosetherapie wird von den Krankenkassen leider (noch) nicht anerkannt. In Einzelfällen wurde Hypnosetherapie aus Kulanzgründen übernommen, bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Versicherer.

Verhinderungsfall:
Es kann immer mal was dazwischen kommen. Bitte denken Sie aber daran, sich im Verhinderungsfalle mindestens 48 Std. vor Ihrem vereinbarten Termin abzumelden, da Ihnen ansonsten die Sitzung verrechnet wird.

TOP