Referenzen

Was begeisterte Teilnehmer berichten

Dr. med. dent. Ingo VogesOMNI Alumni Nov 2012
Ich möchte hier gerne meine Erfahrungen mitteilen für alle potentiell an Hypnose interessierten Kollegen aus der Zahnmedizin als auch den Kollegen aus anderen medizinischen und nichtmedizinischen Fachbereichen. Ich schreibe diese Zeilen nicht aus anfänglicher Euphorie, sondern erst jetzt, einige Monate nach Abschluss der Hypnoseausbildung bei Hansruedi, weil ich das Wissen, das Gelernte erst um- und einsetzen wollte um die Anwendbarkeit und Wirksamkeit für mich zu prüfen.

Ich möchte hier meine Anerkennung für diesen wunderbaren Mann aussprechen, der die Fähigkeit besitzt, alle Facetten der Hypnose so spielerisch und interessant zu vermitteln. Ich bin im nach hinein froh, dass Hansruedi keinen medizinischen Background hat, sondern einen auf Grund seiner beruflichen Laufbahn absolut kaufmännisch-organisatorischen, gepaart mit seinen menschlichen Qualitäten und seinem Wissen über Hypnose welches er sich über Jahrzehnte angeeignet hat. Denn Hypnose ist für mich keine rein medizinische Disziplin, sondern ein universal einsetzbares „Instrument“. Das die Hypnose für mich als Zahnarzt ein ganz neues Feld und erweitertes Verständnis für vieles, nicht nur in meiner täglichen Arbeit eröffnet hat, sondern ich auch sehr persönliche Erfahrungen erleben durfte, verdanke ich dem wahren Kenner der Hypnose-Szene Hansruedi Wipf.

Seine Ausbildung erhielt er bei Jerry Kein, einem fabelhaften Selfmade-Hypnotiseur.

Viele meiner Patienten sind überaus dankbar, dass ich sie mit der Hypnose in unterschiedlichen Bereichen vertraut gemacht habe.

Ein 100%iges „Ja“ für alle, die mich fragen würden, ob sie für sich in diese Ausbildung investieren sollten.

Dr. Med. Andrea KahlOMNI Alumni Mai 2011
Hallo Hansruedi nun ist seit der super Hypnoseausbildung einige Zeit vergangen u. ich wollte einfach ein bisschen Rückmeldung geben. Ich wende Hypnose fast jeden Tag an in den verschiedensten Variationen, vom kurz "in Hypnose schnipsen" vor einer chiropraktischen Behandlung um zum einen die Muskeln zu entspannen und andererseits den Geist auf ein Ereignis zu lenken, über Sitzungen mit Kindern wegen aller möglichen Probleme ( Lernstörungen, Ängste ect.), Sitzungen mit Krebspatienten zur besseren Compliance bei der Chemo oder zur Steigerung der Leukozyten ( oder auch um z.b. überhaupt wieder Zuversicht zu haben), Schlaganfallpatienten, Geburtsvorbereitung, Schmerzpatienten, Beschleunigung der Wundheilung, Patienten, denen ich Selbsthypnose beibringe und die dann die Möglichkeit haben schnell auf Dinge zu reagieren bis hin zum Ultra-Height aus verschiedenen Anlässen. etc. Was soll ich sagen? EINFACH GENIAL!!!!! Manchmal ist es wie zaubern. Natürlich nicht in 100 % der Fälle, aber das gibts ja nirgends. Danke nochmal für die hervorragende Ausbildung!!! Die Woche wird mir unvergesslich bleiben.
Dr. med Barbara StrebelOMNI Alumni Mai 2012
Hansruedi Wipf gibt in seinen Ausbildungsseminaren mit grossem Engagement und Erfahrung die hocheffizienten Hypnosemethoden nach Jerry Kein/Dave Elman weiter. Ich bin begeistert und verwende sie immer häufiger. Sehr zu empfehlen!
Ron LastOMNI Alumni Mai 2011
Mein lieber Hansruedi, was mir noch echt am Herzen liegt ist, dass ich mich noch einmal für Dein Seminar am Ammersee bedanken wollte. Wie ich Dir schon gesagt hatte, habe ich Jerry Kein noch auf dem Heimweg, eine Email geschickt um ihn wissen zu lassen wie gut und kompetent Du seine Ideen, Omni und Hypnose an sich hier repräsentierst. Obwohl ich schon vorher relativ viel mit Trancen gearbeitet habe, durfte ich bei Dir noch viel neues lernen und erfahren. Ich freue mich das ich mich für die Ausbildung mit Dir entschieden habe und ich denke das es allen Teilnehmern genauso geht. Ganz liebe Grüße und viel Erfolg mit der neuen Praxis, Dein Ron
Andreas HerspergerOMNI Alumni Oktober 2011
Habe meine ersten Hypnosetherapiesitzungen hinter mir und jede wird besser als die vorhergehende. Heute hatte ich vom Thema her eine heftige Sitzung und wurde gefordert wie ich es angehen soll. Es verlief super und ich habe eine riesen grosse Freude an dem Erfolg der Sitzung. Hypnose ist genau der Teil der mir noch gefehlt hat um die Erfolgsquote nach oben zu bringen. Ein riesen Dankeschön an dich. Es ist wie Du sagst 7 Tage Ausbildung und dann voll ran. Du vermittelst denn Stoff super gut und verständlich. Die Ausbildung ist Spitzenklasse und an dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön für dein Wissen, dass Du weitergibst. Es war Hammermässig. ...und heute bekam ich auch noch ein Feedback von einer Klientin das mich so im Herzen berührt hat wie noch nie. Die Person hat bereits schon weitere Klienten die zu mir kommen möchten!
Ruedi HelfensteinOMNI Alumni Oktober 2009
Lieber Hansruedi

ich möchte dir auf diesem Weg noch einmal von ganzem Herzen danken für deine ersten überzeugenden Worte, bis zum Abschluss vom besten Hypnosekurs der Welt!
Du hast mein Leben verändert und dafür werde ich dir bis über mein Lebensende hinaus mit grösstem Dank verbunden sein.

Es fehlen mir die Worte um alles zu beschreiben was ich bei dir gelernt habe und erleben durfte.

Ich konnte bereits erste Erfolge erzielen mit Dinah! Details daraus kann dir Dinah auch persönlich erzählen, auf jedenfall sind die andauernden Nackenschmerzen weg und Migräne hatte sie bis jetzt keine mehr - es geht ihr einfach fantstisch gut - das Praktikum mit Dr. Mosetter "Myoreflex" hat sie mit grossem Erfolg gemeistert.
Dr. med. Thomas P. Ricklin, FMH ChirurgieOMNI Alumni April 2009
"Seit längerem befasse ich mich – weil es mich auch als Chirurg interessiert - mit der Hypnose. Ich habe viele Bücher gelesen und auch schon Kurse besucht, doch wurde ich letztlich immer enttäuscht. Eigentlich zufällig kam ich auf den „OMNI HYPNOSIS“ Zürich Kurs von Hansruedi Wipf und habe diesen Ausbildungskurs im Frühling 2009 besucht.

Um es vorwegzunehmen: Es war unglaublich gut. In 7 anstrengenden Tagen führte uns Hansruedi Wipf vom „Interessierten“, zum Teil ohne jegliche vorangegangene Erfahrung zum diplomierten Hypnotiseur und Hypnosetherapeuten. Logisch und straff im Aufbau gliedert sich der Kurs durch die einzelnen Kapitel der modernen (schnellen) Hypnoseeinleitung bis zur angewandten Vorstellung des „Ultra-Height“ an einem Teilnehmer. Jeder Theorie folgt sofort das repetitive, praktische Üben, so dass am ersten Abend 8 von 10 Teilnehmern sich gegenseitig in Hypnose versetzen konnten, am 2. Abend dann bereits in Blitzhypnose (Sekunden bis 2-3 Minuten). Im zweiten Teil des Kurses kamen dann Hypnotisches Koma (Esdaile State), die Hypnosetherapien, Suggestionen, Regressionen, Ultra-Height etc. hinzu.

HR. Wipf versprühte eine Energie und Überzeugungskraft und hielt uns immer und immer wieder das Ziel der Hypnose und der Hypnosetherapie kurz und klar vor Augen: „Regress to cause...... and fix it“.

Wie oben erwähnt, waren wir Teilnehmer sehr unterschiedlich, zum Teil hatten einige bereits Erfahrung oder waren bereits praktisch tätig. So kam es am Anfang zu den üblichen Fragen: „ könnte man es nicht auch anders machen / sehen“, etc. HR. Wipf verstand es, mit seiner charmanten aber bestimmten Art, solche Diskussionen – wenn überhaupt wichtig – in die Pausen zu verbannen, wo dann aber auch Platz dafür war.

Sein erklärtes und wiederholtes Ziel ist es, den Teilnehmern in 7 Tagen die Hypnosetechnik und Hypnosetherapie nach Jerry Kein beizubringen, und er erreicht dies in grossartiger Art und Weise!

Dieser Kurs überzeugte mich sehr, insbesondere durch seinen klaren direkten und zielgerichteten Aufbau zum diplomierten Hypnotiseur und Hypnosetherapeuten."
Christoph ForrerOMNI Alumni Oktober 2008
„Der OMNI Zürich Hypnosetherapiekurs war das Beste, was ich in den letzten zwanzig Jahren besucht habe. Dank dem Kurs habe ich in der Praxis durchschlagende Erfolge. Die Leute überrennen mich geradezu! Ich bin für die nächsten 6 Wochen völlig überbucht...

Ich habe in "hoffnungslosen" (=von der Schulmedizin aufgegebenen) Fällen super Erfolge. Der Kurs hat mir zum ersehnten therapeutischen Durchbruch verholfen. Schlicht und einfach. Ich bin ansonsten sehr kritisch und knallhart - der Kurs ist jedoch schlicht das Beste auf dem Markt bezüglich Therapien - und jeden 5er wert.“
Judith BlancOMNI Alumni April 2008
Am liebsten würde ich dir eine lobeshymne schreiben! Nach der Erfahrung meiner ersten Ausbildung die 9 Monate(!) dauerte, wo ich wirklich verunsichert und voller Zweifel da stand, konnte mir überhaupt nichts Besserers geschehen als deinen Kurs zu absolvieren!

Du hast den Kurs mit begeisterung und grosser Erfahrung übermittelt. Es war sehr sehr spannend und interessant.

Ich durfte ein wunderbares Handwerk kennen lernen. jedem Menschen, der auf diesem Gebiet arbeiten möchte, kann ich diesen Kurs wärmstens empfehlen. Ich arbeite nach G. Kein u. Hansruedi Wipf und habe grosse Erfolge! und ...das Wichtigste , es macht Riesenfreude und jetzt weiss ich`s ..... dieser Beruf ist meine Berufung! Diesen Kurs möchte ich gleich nochmals besuchen :-)
Marianne NefOMNI Alumni April 2008
Der Kurs war für mich eine Offenbarung!!!! Alles was in der Luft hing erhielt einen soliden Aufhänger. Ich erhielt Material das ich auch gebrauchen kann und in der Anwendung einfach grossartig und einfach ist. Jeder wird es so anwenden wie es für ihn stimmt. Du kamst gut rüber, nicht als "Schwätzer" sondern als Fachkompetent und einfühlsam. Ich würde den Kurs allen empfehlen die wirklich mit dieser Art von Hypnose arbeiten möchten, die so tiefgreifende Veränderungen bewirken kann. Es müssen Leute sein die was drauf haben und diese Art von Hypnose auch seriös anwenden, ich finde sie das "Kronjuwel unter den Hypnosearten", die Hypnoanalyse/ Alters-Regression.

Ich arbeite mit den von dir gegebenen Unterlagen erfolgreich. Es macht immer wieder tiefen Eindruck, wenn ich die Veränderungen an den Klienten mit eigenen Augen sehen kann.
Lorenz BiglerOMNI Alumni April 2008
„Ich möchte mich auf diesem Weg noch einmal für Deinen phantastischen Hypnosekurs bedanken. Die 7 Tage sind wirklich in Trance verflogen! Wie ich Dir bereits am Kurs gesagt habe, hatte ich meine Gänsehaut-Momente. Ich habe es bisher noch nie erlebt, dass eine Hypnosesitzung so konsequent auf Erfolg und Wirkung ausgelegt wurde. Jeder Moment vor, während und gleich danach wird mit den unterschiedlichsten Instrumentarien dazu benutzt, zu verstärken und zu vertiefen. Für mich die absolut wichtigste Erkenntnis!

Ich habe Blitzhypnose und Elman schon vorher gekannt. Aber noch nie waren diese so energiegeladen und wirkungsvoll. In keinem anderen Kurs habe ich so viele, reproduzierbare Tieftrancephänomene erlebt! Ich bin immer noch begeistert und habe Dich und OMNI bereits mehrfach weiter empfohlen.“
Dr. med. Dent Patrick MeyenbergerOMNI Alumni April 2010
Bereits vor meinem Staatsexamen im Jahr 2005 begann ich mich mit Hypnose zu beschäftigen, aber alles was ich in verschiedenen Kursen gelernt habe war wohl auf die eine oder andere Art faszinierend, aber für den Gebrauch in der zahnmedizinischen Praxis ungeeignet. Entweder dauerte die Einleitung viel zu lange oder aber der Trancezustand war zu unsicher. In deinem Kurs Hansruedi lernte ich genau das (und noch viel mehr) wonach ich immer gesucht habe: Den Weg um jeden hypnosewilligen Patienten schnell und sicher entspannen zu können. Angstpatienten, Kinder oder auch ganz normale Menschen, die gerne etwas Neues erfahren möchten, erleben ein ganz neues ‚Zahnarztgefühl‘. Und es funktioniert -bereits ab dem ersten Tag nach dem Kurs! Mittlerweilen wende ich Hypnose täglich mehrmals an und könnte mir das Arbeiten ohne Hypnose nicht mehr vorstellen. Vielen herzlichen Dank.
Julia Gaehrken (17 Jahre alt)OMNI Alumni März 2014
Eine Ausbildung zur Hypnosetherapeutin, für eine Siebzehnjährige völlig absurd? Nein! Ich bin noch Schülerin, 17 Jahre alt und stehe bald vor meinem Abitur. Noch nie bin ich so gern in den Unterricht gegangen. Die Ausbildung war nicht nur 7 Tage Kurs in dem theoretischen Wissen über die Hypnose/Hypnosetherapie vermittelt wurde, sondern mehr als das. Eine Erfahrung die mein Leben verändert hat. Als jüngste ausgebildete OMNI Hypnosetherapeutin bin ich nach dem letzten Ausbildungstag mit einem unglaublich großen neuen Wissen wieder nach Hause gereist. Welche Rolle spielt das Bewusstsein oder das Unterbewusstsein in unserem Leben? Wie können Probleme entstehen, warum können wir nicht so einfach Sachen ändern die wir eigentlich ändern wollen? Und vor allem wie können wir Probleme lösen? Fragen die heute für mich beantwortet sind. Sicherlich habe ich nicht nach der Ausbildungswochenende aktiv angefangen zu therapieren aber trotzdem habe ich unglaublich davon profitiert. Als ich nach der Ausbildungswoche wieder in der Schule war bin ich mit einem ganz anderen Blick in den Alltag wieder zurückgekehrt. Warum machen sich die Menschen das Leben schwer? Stress, Nervosität, Prüfungsangst - Zustände die viele Menschen kennen. Lernen wir das auch in der Schule? Nein – aber wir lernen auch nicht wie wir es reduzieren oder komplett loswerden können. Heute gehe ich in jede Prüfung mit einem ruhigen und sicheren Gefühl. Das Lernen kann mir keiner abnehmen, aber Nervosität und Prüfungsangst sind keine Begriffe mehr für mich. Hypnose wirkt! Durch Selbsthypnose vor dem Lernen oder in Zeiten vor Prüfungen konnte ich tatsächlich schon bessere Leistungen erbringen. Für mich waren diese 7 Tage im OMNI Hypnosis Training Center in Zürich eine unvergessliche Woche, ein voller Erfolg und eine Investition für mein Leben.

Anmerkung:  Julia wurde für die Ausbildung zugelassen, da persönlich bekannt und ein hoher Reifegrad Voraussetzung war. Es ist nicht üblich, bereits mit 17 Jahren eine solche Ausbildung zu absolvieren und therapieren war nicht im Vordergrund, sondern persönliches Wachstum. Ich bin sehr froh, Julia zu dieser Ausbildung zugelassen zu haben und sie nun diese wunderbare Chance für den Rest ihrer Schulzeit und späterem Berufsleben zu nutzen weiss. Knapp ein Jahr später hat sie in allen Fächern die Noten signifikant verbessert.  Gratuliere!

Doris Marte (Psychotherapeutin)OMNI Alumni November 2014
Nach 7 anstrengenden, lustigen, sehr effizienten Tagen bei dir in deiner Hypnoseausbildung, habe ich sofort das Gelernte umgesetzt. In der vergangenen Woche habe ich einige Hypnosen gemacht und mit jedem mal geht es besser und schneller. Diese Woche habe ich bereits drei 3-stündige Sitzungen, da es Ziel von mir ist, sehr effizient zu arbeiten. Ich hatte ja bereits Vorerfahrung mit Hypnose und Trance. Bisher habe ich mich viel zu sehr an Skripte gehalten und die Hypnosestunde vorbereitet. Durch die geniale Ausbildung bei dir und die Skizze eines typischen OMNI Hypnosetherapieverlaufs, die mich sicher durch die Stadien der Hypnose und Regression führt, auch der Desensibilisierung, die Sesseltherapie, dem grauen RaumTechnik und noch viel mehr, fühle ich mich sicher, kompettent und weiß immer gut wie der nächste Schritt ist. Ich bin dir sehr dankbar und froh, mich zur OMNI-Hypnoseausbildung angemeldet zu haben. Danke für dein Wissen, deine lebendige Art es zu vermittel, dass du uns allen so viel Mut gemacht hast, so ausführlich die Dinge besprochen, dass ich sehr sicher bin in der Anwendung. Auch Jerry Kein und Dave Elman gilt Dank.
TOP