ISO 9001

Hypnose.NET - eines der ersten ISO-9001-zertifizierten Hypnoseunternehmen

Die Wichtigkeit der Zertifizierung ISO 9001


Unsere Überlegungen zur ISO-9001-Zertifizierung

"Als ich mir im Jahre 2012 Gedanken machte, wie wir als weltweit tätiges Unternehmen, Ausbildungsinstitut sowie Hypnosecenter die Hypnose allgemein und die Hypnosetherapie als Therapieform noch akzeptierter, bekannter und professioneller positionieren könnten, so wurde mir klar, dass, wie in vielen anderen Branchen auch, die Überprüfung unserer Arbeit durch eine unabhängige, neutrale Zertifizierungsstelle ein Schritt in die richtige Richtung sein würde. Besonderen Wert haben wir dabei auf die kontinuierliche Verbesserung unseres Unternehmens und unserer Prozesse gelegt.

Die ISO 9001:2008 erfüllt unsere Anforderungen, denn es ist eine weltweit anerkannte Zertifizierung, die unsere international aufgestellte Firma und unsere Arbeitsprozesse am geeignetsten reflektieren kann. Lokale Zertifikate schlossen wir auch in unsere Überlegungen ein, trafen aber bewusst den Entscheid für die umfassende, detaillierte Zertifizierung der ISO 9001:2008, da wir die gesamte Firma, das Ausbildungsinstitut als solches, sowie das Hypnosecenter mit unseren Hypnosetherapeuten überprüfen und zertifizieren wollten."

Hansruedi Wipf

Was bedeutet ISO 9001?

Motivation:  Mit dem rasanten Technologiewandel und der Globalisierung der Märkte wird prozessorientiertes Qualitätsmanagement zur Notwendigkeit. Es bildet die Grundlage für die ständige Verbesserung der unternehmensinternen Aufbau- und Prozessorganisation. Die SQS verfügt als führende Bewertungs- und Zertifizierungsorganisation für Qualitäts- und Managementsysteme über langjährige Erfahrung und branchenübergreifende Kompetenz. Die internationale Vernetzung der SQS garantiert das weltweit hohe Ansehen und die Akzeptanz des Zertifikats für Qualitätsmanagementsysteme nach ISO 9001.

Wirkung:
ISO 9001 bildet die Grundlage für die kontinuierliche Verbesserung des Führungssystems sowie des Prozessmanagements und wirkt kostensenkend.

Zielgruppen:
 Unternehmen und Organisationen aller Branchen und Grössen. Gültigkeit 3 Jahre - im Sinne der kontinuierlichen Weiterentwicklung findet jährlich ein Aufrechterhaltungsaudit und nach 3 Jahren ein Rezertifizierungsaudit statt.

Anerkennung:
Das SQS-Zertifikat ISO 9001 ist international gültig und durch die IQNet-Partnerschaft weltweit anerkannt.

Zertifizierungsaudit erfolgreich bestanden!

Am 27. März 2015 haben wir das Zertifizierungsaudit für ISO 9001:2008 erfolgreich bestanden. Dies ist ein weiterer Ansporn, unser Hypnoseunternehmen sowie die Arbeit mit unseren Fokusprodukten zum Wohle unserer Klienten und OMNI-Hypnosetherapeuten zu verbessern und voranzutreiben.

HypnoseNET ISO 9001 TeamDanke!
Danke allen Beteiligten, allen voran Uwe Sujata der uns in diesem Prozess professionell und kompetent begleitet und beraten hat. Seine Erfahrung auf diesem Gebiet sowie seine Fachkenntnisse rund um die Hypnose, haben uns die Arbeit und den Prozess massiv erleichtert. Wir können seine Person und seine Dienste uneingeschränkt weiterempfehlen.

Danke!
Desweiteren einen herzlichsten Dank an alle Mitarbeiter, Kolleginnen und Kollegen sowie Partner, welche aktiv in den Zertifizierungsprozess involviert waren und dazu beigetragen haben, diesen so wichtigen Teil in der Firmengeschichte erfolgreich zum Abschluss zu bringen. Ohne euch wäre all dies nicht möglich. DANKE!

Noch mehr zu ISO 9001

Hypnose.net GmbH:  Wir haben uns nach einem Auswahlverfahren für SQS als unabhängige Zertifizierungsstelle entschieden. SQS wird uns auch über die nächsten Jahre begleiten und überprüfen sowie sicherstellen, dass wir die ISO 9001:2008 Normen einhalten und der kontinuierlichen Verbesserungsphilosophie treu bleiben.

Quote Wiki:
"Die ISO 9000 Norm definiert Grundlagen und Begriffe zu Qualitätsmanagementsystemen. Die acht Grundsätze des Qualitätsmanagements: 1. Kundenorientierung 2. Verantwortlichkeit der Führung 3. Einbeziehung der beteiligten Personen 4. Prozessorientierter Ansatz 5. Systemorientierter Managementansatz 6. Kontinuierliche Verbesserung 7. Sachbezogener Entscheidungsfindungsansatz 8. Lieferantenbeziehungen zum gegenseitigen Nutzen"

TOP