News

Neues aus der Welt der Hypnose

OMNI International publiziert regelmäßig aktuelle und relevante News, Interviews mit Expert*innen auf dem Gebiet der Hypnose und Hypnosetherapie sowie entsprechende Fachbeiträge

Bei Medien- und Interviewanfragen: Simone Ramser, Head of Communications, E-Mail: ramser@hypnose.net

Was hat «heile, heile, säge» mit Wachhypnose zu tun?

September 2021 - Artikel Kinderhypnose

«Heile, heile, säge»… Wer kennt ihn nicht, den schweizerdeutschen Kindervers, den die Eltern liebevoll dem Kind vorsingen, wenn das Knie aufgeschürft ist, ein Wespenstich am Fuss brennt, eine Beule auf der Stirn glüht. Und dann wird der Schmerz einfach weggepustet – «jetzt tut es nicht mehr weh». Eltern sind sich oftmals nicht bewusst, dass sie schon intuitiv Wachhypnose bei ihrem Kind anwenden. In der Wachhypnose werden hypnotische Effekte im eigentlichen Wachzustand des Kindes herbeigeführt, die von ihm akzeptiert und implementiert werden. So führt es denn auch dazu, dass es dem Kind wirklich «nicht mehr weh tut». Kinder durchlaufen bis im Alter von ungefähr 12 Jahren einen wegweisenden Prägungsprozess. Da sie Gesagtes und Erlebtes in diesem Zeitraum erst nach und nach zu filtern und einzuordnen lernen, sind sie noch leichtgläubig und leben oft in ihrer «eigenen Welt», wo sich das schlafraubende Monster unter dem Bett versteckt, die fabelhafte Zahnfee ausgefallene Milchzähnchen belohnt und Puppen oder Plüschtiere am alltäglichen Leben teilnehmen. Diese Prägungsphase ist auch dafür entscheidend, ob sich ein Kind sicher, geliebt und wertvoll fühlt. «Es ist enorm wichtig, dieses Zeitfenster der fundamentalen Prägung nicht dem Zufall zu überlassen, sondern es zu nutzen, um das innere Navigationssystem des Kindes bewusst und nachhaltig zu stärken, damit das Kind später sein volles Potenzial ausschöpfen kann», sagt Barbara Scholl, OMNI Hypnosis und HypnoKids® Instruktorin.

35. Internationaler Wundmanagement-Kongress – Vorteile der Hypnose auf dem Gebiet der Wund- und Schmerzbehandlung

September 2021 - Im Auftrag der Hypnose

Vom 9. bis 11. September findet in Salzburg der 35. Internationale Wundmanagement-Kongress statt. Zum ersten Mal wird dabei Hypnose und ihre Vorteile auf dem Gebiet der Wund- und Schmerzbehandlung thematisiert. Hansruedi Wipf erklärt, dass durch einfach zu erlernende Hypnosetechniken die empfundenen Schmerzen teils massiv reduziert werden können. «Dies führt zu effizienteren, stressfreien Wundbehandlungen. Die Genesung kann durch gezielte Hypnosezustände angekurbelt und beschleunigt werden», erklärt er am Kongress. «Auch können Operationen, wenn entsprechend vorbereitet, sogar ohne Anästhesie – Voll- oder Teilnarkose – durchgeführt werden.» Dies bringt diverse Vorteile mit sich: der Spitalaufenthalt kann verkürzt und der Medikamenteneinsatz reduziert werden – was sich in tieferen Kosten für Patient*innen und Krankenkassen niederschlagen kann. «Das Wundmanagement mit Hypnose zu unterstützen ist zukunftsweisend und bringt nicht nur einen wertvollen Nutzen für Patient*innen, sondern auch fürs Pflegepersonal und schliesslich für das gesamte Gesundheitssystem.»

OMNI lanciert neue Online-Weiterbildung: OMNI Entrepreneur

September 2021 - Neue Weiterbildung

Wer eine eigene Praxis aufbauen will, dem können Positionierung, Marketing und Verkauf leicht Kopfzerbrechen bereiten. Die neue Online-Weiterbildung – OMNI Entrepreneur – greift jungen Unternehmer*innen unter die Arme und bietet ihnen eine einfache, wirkungsvolle und praxiserprobte Schritt-für-Schritt-Anleitung für Strategie und Marketing. Damit die Hypnose-Praxis möglichst rasch und unkompliziert Klient*innen gewinnt und auf Erfolgskurs kommt.

Erfolgreiche ISO-Rezertifizierung

Juli 2021 - Hypnose.NET und OMNI Hypnosis International freuen sich über ISO-Rezertifizierung

Dieses Jahr haben sich Hypnose.NET und OMNI Hypnosis International erneut einem detaillierten Rezertifizierungsaudit durch die Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Management-Systeme (SQS) im Rahmen der ISO 9001 Zertifizierung unterzogen. Dabei wurde nicht nur die Prozesslandschaft des Unternehmens, der OMNI Aus- und Weiterbildungen, sondern auch der OMNI Hypnosetherapieverlauf unter die Lupe genommen.

Endlich Ferien! Und dann der Herzinfarkt.

Juni 2021 - Interview mit Charly Bachmann

Bald stehen die Sommerferien vor der Tür, und wir freuen uns auf eine langersehnte, stressfreie Auszeit. Doch hört man immer wieder, dass insbesondere gestresste Führungskräfte just in den Ferien einen Herzinfarkt erleiden. In einem Interview erklärt Charly Bachmann, HypnoCardio® Experte, was daran wahr ist und wie man ihn vermeiden kann.

Was ist Existenzangst und was steckt dahinter?

Juni 2021 - Interview mit Dr. Manuela Vanheiden

Existenzangst – die Angst, sein Leben nicht meistern zu können oder den Sinn des Lebens zu verfehlen – ist weitverbreitet und kann zu einer grossen mentalen Belastung führen. In einem Interview erklärt Dr. Manuela Vanheiden, Neurobiologin, Heilpraktikerin für Psychotherapie und OMNI Hypnosetherapeutin, was dahintersteckt und wie Hypnose bei existenziellen Ängsten helfen kann.

Das Vermächtnis der großen Meister der Hypnose

Juni 2021 - Hansruedi Wipf als Referent an der Dave Elman Legacy Global Zoom Conference

Vom 11. bis zum 13. Juni findet die Dave Elman Legacy Global Zoom Conference mit vielen wegweisenden Themen und illustren Referenten statt – darunter auch Hansruedi Wipf, OMNI Instruktor, Inhaber & Präsident der Hypnose.NET GmbH. Als offizieller Nachfolger von Gerald F. Kein, der wohl namhafteste Schüler von Dave Elman, wird Hansruedi Wipf einen Einblick in das Vermächtnis der großen Meister der Hypnose geben. In einem Interview erklärt Hansruedi Wipf, welches Vermächtnis er von Gerald F. Kein übernommen und wie er es weiterentwickelt hat.

Selbsthypnose - Der natürlichste Weg zur Selbstheilung

Mai 2021 - Interview mit Hansruedi Wipf

Selbsthypnose kann verschiedene alltägliche und nicht so alltägliche Probleme lösen, sie positiv beeinflussen oder mildern. In einem Interview erklärt Hansruedi Wipf, OMNI Instruktor, Inhaber & Präsident der Hypnose.NET GmbH und OMNI Hypnosis International, wie Selbsthypnose und Suggestionen eingesetzt werden können und wirken.

Interview im Magazin Hypnosis Plus

April 2021 - "Hansruedi Wipf: Ein Ausbilder für klinische Hypnosetherapie"

In einem Interview mit Hypnosis Plus geht OMNI Instruktor, Inhaber und Präsident der Hypnose.NET GmbH und OMNI Hypnosis International auf Fragen rund ums Erlernen der modernen Hypnosetherapie ein. Was motiviert jemanden, Hypnosetherapie zu erlernen? Braucht es dazu besondere Persönlichkeitsmerkmale? Worauf soll man achten? Hansruedi Wipf räumt ethische Bedenken beim Erlernen der OMNI Hypnosemethoden aus und erläutert, dass bei OMNI Hypnosis International der Unterricht an allen Standorten – sei es in Europa, Asien, Afrika oder Südamerika – nach dem gleichen Standard abläuft. Die OMNI Hypnose und Hypnose-Therapieformen sind reproduzierbar, leicht erlernbar und anwendbar sowie ISO-zertifiziert (ISO 9001) und zeichnen sich durch eine hohe Erfolgsquote aus.

OMNI Hypnosis International wird digital

Januar 2021 - OMNI Ausbildung im D-A-CH-Raum neu in drei Modulen und teilweise digital verfügbar

Über die letzten Jahre hat sich OMNI Hypnosis International zur weltweit größten Hypnoseschule entwickelt, mit mehr als 50 Standorten in über 20 verschiedenen Ländern. Durch Pionierarbeit in der Forschung (HypnoScience) und höchste Qualitätsanforderungen (ISO 9001 Zertifizierung) gelang es, Akzente im internationalen Markt zu setzen und großes Interesse am Gebiet der Hypnose zu wecken. Um den Bedürfnissen unserer Kunden noch besser gerecht zu werden, wird die OMNI-Ausbildung im D-A-CH-Raum seit 2021 neu in drei Module unterteilt. Auf der eigens zum Zweck der Online-Weiterbildung geschaffenen OMNI Hypnosis Academy werden alle Produkte aus dem OMNI-Universum nach und nach buchbar sein.

Top Talk – Endlich schlank

Januar 2019

Hansruedi Wipf und Sandra Blabl stellen ihr neues Buch „Endlich schlank durch Selbsthypnose“ in einem Interview mit Stefan Nägeli vor. Sie erklären, dass das Buch nicht einfach nur eine Diätempfehlung ist, sondern eine Anleitung zur Selbsthypnose, mit der ungesunde Essgewohnheiten nachhaltig verändert werden können.
.

Top Talk – Selbsthypnosebuch

Juli 2017

Hansruedi Wipf erklärt, dass Hypnose ein natürlicher Zustand ist und das beste Werkzeug, um seine Potenziale zu erreichen und sich selbst zu helfen. In seinem neuen Buch „Selbsthypnose“ schildert er, wie man sich in eine Selbsthypnose begeben kann, um gewünschte Veränderungen zu erzielen. Selbsthypnose ist einfach erlernbar – dies demonstriert der Buchautor anhand der OMNI Lichtschaltertechnik.

Ausschnitt aus Top Talk

vom 17. Juli 2017

 

In diesem kurzen Ausschnitt ist zu sehen, wie Hansruedi Wipf die Top Talk-Moderatorin mittels Blitzhypnose in einen hypnotischen Entspannungszustand mit Schmerzunempfindlichkeit führt.

Top Talk – Hypnosebuch

Februar 2015

 

Hansruedi Wipf und Adrian Brüngger reden über Hypnose und Sporthypnose, wie sie bei Pfadi Winterthur zum Einsatz kommt. Die aufdeckende OMNI Hypnosemethode wird in Hansruedi Wipfs Buch „Hypnose“ im Detail erklärt. Bei ihr geht es darum, Themen und Probleme ursachenorientiert auf der Ebene des Unterbewusstseins anzugehen und entsprechende Auslöser zu neutralisieren. Hypnose wirkt auch im Spitzensport, und so schildert Adrian Brüngger die positiven Erfahrungen seiner Handball-Mannschaft.

Interview beim TVO

2015

 

Hansruedi Wipf stellt sein neues Buch „Hypnose“ vor und erklärt, wieso Hypnose nichts mit Esoterik oder übernatürlichen Kräften zu tun hat. Er schildert, wie sich Bühnenhypnose von der modernen Hypnosetherapie unterscheidet und erklärt, dass in einer einzigen Hypnosetherapiesitzung unglaublich viele Themen und Probleme gelöst werden können. Dank der aufdeckenden ziel- und resultatorientierten Hypnosetherapie kann die Wirkung von Problemen aus der Vergangenheit im Hier und Jetzt eliminiert werden. Mit dem Buch will der Autor Vorurteile, Missverständnisse und Halbwissen auflösen und Berührungsängste gegenüber der Hypnose aus dem Weg räumen.

SRF: Mit Hypnose zum Titel?

April 2013

Die Reportage gibt Einblick in den Einsatz von Hypnose bei Pfadi Winterthur. Hansruedi Wipf bereitet die Handballspieler mit Hypnose auf das erste Play-off-Halbfinalspiel vor. Adrian Brüngger, Trainer von Pfadi Winterthur, weiß, dass Hypnose wirkt. Sie hilft, Emotionen und Kräfte freizusetzen – und das ist schließlich entscheidend, wenn es im Spitzensport um alles oder nichts geht.

ISO 9001

Wir sind ein ISO 9001-zertifiziertes Unternehmen mit Fokus auf Aus- und Weiterbildung im Bereich der Hypnose und Hypnosetherapie.

Bei uns bewegst du dich in einem Umfeld, in dem Qualität, Dienstleistung und Prozesssicherheit oberste Priorität haben. Unsere Therapieprozesse garantieren den höchstmöglichen Nutzen für unsere Kundinnen und Kunden und deren Klientinnen und Klienten, denn nur, wenn ein Prozess reproduzierbar ist, gleichen sich auch die Resultate. Jeder Mensch ist ein Individuum und genau diesen Fakt berücksichtigen unsere Prozesse.

OMNI HYPNOSIS INTERNATIONAL

Die führende globale Organisation mit dem Fokus auf professionelle Hypnoseausbildung und Weiterbildung mit mehr als 50 Standorten in 20 Ländern.

KONTAKT

Hypnose.NET GmbH / OMNI Hypnosis International
Weiherweg 8
CH-8604 Volketswil

+41 76 430 75 01
Email: office@hypnose.net

NEWSLETTER

Wir geben deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Informationen zum Datenschutz

  • Hidden

© 2021 Hypnose.NET GmbH - All rights reserved.

TOP